Tel. ++49 (0)6805 940 80

XPAT Data Selection Interface (XPATty)

Bisher wurde XPAT in der Grundausstattung zur Benutzung mit frei verfügbaren Daten angeboten. Die meisten Datensätze wurden durch Herunterladen beim Open Patent Service der EPO heruntergeladen. Dieser Mechanismus blieb dem System erhalten und steht weiterhin zur Verfügung.

Gesucht wurde dabei z.B. bei depatisnet oder espacenet und die gefundenen Dokumente wurden dann anhand der Publikationsnummer beim OPS (Open Patent Service) lokalisiert und in die XPAT Datenbank überführt.

XPAT Selection Data Interface Screenshot

Nun wurde auch eine hierfür ergänzende eigene Lösung geschaffen. Auf Grundlage der DocDb Daten vom EPA können diese Daten nun in einer eigenen Datenbank angeboten werden. Über 128 Millionen Dokumente stehen nun zum Recherchieren in XPAT zur Verfügung. Diese neue Datenbank kann in zwei Varianten genutzt werden:

  • als reine Recherchedatenbank mit einem Online - Account
  • als Recherchedatenbank mit der Option die Rechercheergebnisse direkt in die interne XPAT Datenbank zu übernehmen.

Mit der zweiten Option wird es einem XPAT Nutzer gestattet, sowohl seine Dokumente wie bisher intern vorzuhalten, zu klassifizieren, zu kommentieren und in einem oder mehreren Patentumläufen bewerten zu lassen. Andererseits besteht jederzeit die Möglichkeit über die Schnittstelle frei in den Dokumenten zu recherchieren und bei Bedarf Dokumente direkt am Bildschirm zu sichten, interessante Dokumente zu markieren und zum Beispiel nur die relevanten Schriften in die interne XPAT Datenbank einzuladen.

XPAT Selection Data Interface Screenshot

Auch beim Recherchieren in der XPAT Data Selection Datenbank kann auf die allseits bewährte Suchsprache, die auch in XPAT selbst Anwendung findet, zurückgegriffen werden. Das XPAT Data Selection Interface erweitert die Möglichkeiten für XPAT Nutzer sehr.

Bei dieser Schnittstelle handelt es sich um die Option, die man zum Standardsystem hinzubuchen kann.

  • Direkter Zugang aus XPAT heraus
  • Schneller Download
  • Vereinheitlichte Suchmöglichkeiten